Mexikanische Salsa

Wie Ihr ganz einfach Tortilla-Chips selbst herstellen könnte, habe ich Euch schon verraten. Heute gibt es den passenden Salsa-Dip dazu. Diese Salsa ist gröber als gekaufte aus der Flasche. Das ist gut so! Schmeckt nämlich auch besser! So ähnlich wird die Salsa auch in Mexiko serviert.

Tortilla-Chips www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Salsa

  • 3 Tomaten
  • frischer Koriander (Menge nach Geschmack!)
  • 1/2 Zwiebel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 1TL Chilisauce
  • 1EL gutes Olivenöl
  1. Die Tomaten und die Zwiebel ganz klein schneiden und in eine Schüssel tun.
  2. Den frischen Koriander hacken.
  3. Das Olivenöl mit der Chilisauce vermischen und den Koriander unterrühren.
  4. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. 1 Stunde durchziehen lassen.

Salsa Dip www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.deoslkid75slkid75

Zu selbst gemachten Tortilla Chips (Link) genießen.

So schmeckt Mexiko! Euch auch?

Eure Doreen

Diese mexikanische Salsa kann noch mehr!
In meinen Sommerrollen (Link), Crepes (Link) oder Wraps (Link) dient die Salsa als leckere Füllung.
Als Beilage macht sie aus der zur spanischen Tortilla (Link) ein ganz neues Gericht!

5 Gedanken zu „Mexikanische Salsa“

  1. Hola Doreen,
    bin soeben auf Deinem Blog gelandet. Wirklich tolle Rezepte.
    Dein mexicanisches Salsa Dip Rezept schmeckt bestimmt gut, aber so wird die Salsa in Mexico nicht gemacht.
    Zutaten: Tomaten, Zwiebel, frischer Koriander, Salz, Limettensaft, 1-2 frischer Chili Serrano und fertig.
    Werde jetzt noch weiter in Deinem Blog stöbern.
    Gruesse aus dem sonnigen Merida, Yucatan, Mexico
    Gil
    http://www.gilinmexico.com

    1. Liebe Gil,
      Dankeschön für Dein Rezept der wahren mexiaknischen Salsa! Mit der Chili wär es für mich zu scharf aber ansonsten liest es sich köstlich!
      Viele Grüße,
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.