Orangenzucker und kandierte Orangenschalen

Der Orangenzucker ist eher als Zufallsprodukt entstanden. Eigentlich wollte ich auf einfache Weise Orangeat herstellen. Das hat nicht funktioniert.

Bei dem Versuch kamen leckere kandierte Orangenschalenstücke heraus, von denen ich einfach so schon einige viele verputzt habe. Der fruchtig – herbe Geschmack der Schale und die Süße des Karamells haben meinen Geschmacksknospen hüpfen lassen. Nur zum Backen waren Sie ungeeignet, weil die Schale hart blieb und das ist so nix im Kuchen…

kandierte Orangenschale kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
kandierte Orangenschale

Also kamen die kandierten Schalen in meinen Zerkleinerer vom Zauberstab und ich habe im Handumdrehen herben Orangenzucker daraus gemacht. Der schmeckt und riecht voll lecker aber wofür verwende ich den nun?

Da habe ich EUCH befragt bei Instagram und Facebook. Ihr hattet wirklich super Ideen, auf die ich nie im Leben gekommen wäre! ♥

Verwendung von Orangenzucker

Meine Favoriten, die ich auf jeden Fall noch ausprobieren werde, sind:

  • auf Milchreis streuen
  • übers Frühstücksmüsli streuen
  • im Salatdressing verwenden
  • über frisch gebackenen Apfelkuchen verteilen
  • frisch gebackene, noch warme Kekse darin wälzen
  • Tomatensauce für Nudeln damit abschmecken (!)
  • Schwarztee oder Apfeltee damit süßen und würzen
  • mit Schokolade überzogene Pralinen darin wälzen
  • Rotkohl abschmecken
  • auf Elisenlebkuchen streuen
  • Currys verfeinern
  • den Rand eines Glases damit dekorieren und dieses dann z.B. mit Tee füllen oder  ähnlichem

Die Vorschläge hörten gar nicht mehr auf und es kamen immer mehr! An dieser Stelle ein FETTES DANKESCHÖN an Euch! Ihr seid unglaublich! ♥♥♥

kandierte Orangenschale kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
kandierte Orangenschale im Zerkleinerer

Was habe ich bereits mit dem Orangenzucker gemacht? Ganz klar, aufs Müsli mit Joghurt gestreut. Das schmeckt wunderbar fruchtig und ist eine feine Abwechslung zum Sesam. Ich habe das  Orangenpulver über Crepes gestreut, zusammen mit etwas Karamellsirup war es megalecker.

Aus meinem Lieblingsschokokuchenrezept habe ich Schoko – Orangenkuchen gebacken. Mit Saft und Schale im Teig und als Krönung den Orangenzucker darüber gestreut. Schockverliebt!

Orangen Schokokuchen kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Schokokuchen mit Orangenzucker

Ansonsten haben mir Eure Ideen vor allem eines gesagt: mach mehr Orangenzucker!

Orangenzucker aus kandierten Orangenschalen

Zutaten
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 200 g Zucker
  • 200 g Wasser
Zubereitung
  1. Wascht die Orangen gründlich mit heißem Wasser.
  2. Hobelt die Schale mit einem Sparschäler ganz dünn von der Orange ab.
  3. Schneidet die Schalenstücke in Streifen.
  4. Gebt Wasser und Zucker in einen Topf und lasst es aufkochen.
  5. Rührt die Orangenschalenstreifen unter und stellt den Herd ganz klein.
  6. Bei mir dauerte es 30 – 40 Minuten bis das Wasser verkocht und die Schalen leicht durchsichtig waren.
  7. Schüttet die kandierten Schalen auf eine Lage Backpapier, verteilt sie und lasst sie trocknen.
  8. Die könntet Ihr jetzt schon so essen… Oder die Streifen auch zur Hälfte in geschmolzene dunkle Schokolade tunken, trocknen lassen und dann verschenken. Nur so nebenbei 😉
  9. Gebt die kandierten Orangenschalen in den Zerkleinerer vom Zauberstab (oder in einen anderen Zerkleinereraufsatz oder Mahlwerk).gemahlene Orangenschale
  10. Unter Pulsieren verarbeitet Ihr nun alles zu Orangenzuckerpulver. Bei mir blieben ein paar grobere Stückchen über, was aber nicht weiter schlimm war.
  11. Der Orangenzucker ist fertig.
Zucker mit Orange
Orangenzucker

So lässt sich die Orangenschale übrigens super konservieren und wir können das ganze Jahr den herb-süßen Geschmack genießen.

Ach ja, klar, der Orangenzucker ist natürlich auch ein klasse Weihnachtsgeschenk, nur falls Ihr 2 Tage vor Heilig Abend noch etwas braucht!

Eure Doreen

Habt Ihr noch Bedarf an Last Minute Geschenken zu Weihnachten? Etwas, dass Ihr noch ganz schnell in Eurer Küche selber machen könnt? Diese schwedischen Chokladbollar schmecken köstlich... der Karamellsirup lässt sich ganz fix herstellen... und dann hätte ich da noch einen Liebling im blauen Kasten für Euch: Kaffeeaufstrich!

Den Orangenzucker habe ich im blauen Kasten fotografiert, der auf einem Strandparkplatz an der Algarveküste (Link) steht.


Hat Dir das Rezept gefallen?
Dadurch wird Dein Einkauf bei Amazon nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Hab vielen lieben Dank!

8 Gedanken zu „Orangenzucker und kandierte Orangenschalen“

  1. Hallo Doreen

    koch Dir Orangenschalen einfach mal vorsichtig in Honig auf, und lass sie dann im Glas. Das bleibt weich und kann für vieles verwendet werden und der Honig schmeckt dann nach Orange.
    …….allerdings verliert der Honig an Inhaltsstoffen, durch das Erhitzen……..

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutschs ins Neue Jahr

    Frag doch auch mal hier, ich bin weder bei Instagram oder Facebook und gehe dort auch nicht hin, ich weigere mich einfach dort angemeldet zu sein und zu schreiben.

    Liebe Grüße
    Marina

    1. Liebe Marina,
      die Honigvariante hört sich wirklich interessant an, muss ich mal probieren! Vielleicht funktioniert es auch mit Karamellsirup?!
      Für den orangigen Geschmack im Kuchen hilft aber auch die abgeraspelte Schale ;).
      Ganze liebe Weihnachtsgrüße an Dich!

  2. tja siehste
    so werden aus unfällen
    neue gerichte
    🙂
    so auch wenn wir freihand kochen 🙂
    schmecken tut es immer
    nur immer anders
    immer neu 🙂
    wir zwei schicken euch
    frohe weihnachtsgrüße
    in den süden
    ( auch wenn ihr sie nich haben wollt 😀 )
    wir sind morgen noch zum frühstück bei einer hundebekanntschaft eingeladen
    und reisen danach ab nach BeSSOC
    gruß ronny und bella 🙂

    1. solange es immer gut schmeckt, ist ja alles fein ;). wir verbringen ruhige Feiertage, alles wie immer, alles schön! Seid lieb gedrückt, Ihr Beiden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.