Mein 1. Blogevent und Schokoladen-Pudding

Happy Birthday, lieber Blog!

Heute genau wird mein Blog 2 Jahre und 2 Wochen alt :D. Warum ich erst heute feiere? (Nein, ich habˋs nicht vergessen!) Weil ich den 2.Bloggeburtstag mit EUCH feiern möchte!!! Ich veranstalte mein allererstes Blogevent! Dafür bekomme ich richtig starke Hilfe, denn das Event findet auf dem Blog kochtopf.me von der weltbesten Zorra statt! Ich fühle mich mehr als geehrt, dort mein Event ausrichten zu dürfen, denn Zorras Blog war einer der ersten Foodblogs überhaupt und dieses Event ist schon das 119. Und ich bin dabei! Aber nicht nur ich sondern hoffentlich auch Ihr!

Denn ich wünsche mir zum Geburtstag meines kleinen Blogs, dass Ihr mir Eure besten Camping-Rezepte verratet.
Blog-Event CXIX - Camping (Einsendeschluss 15. Mai 2016)

Der Vorkoster und ich treffen unterwegs immer wieder so viele Reisende, die so tolle Ideen haben um mit den einfachsten Mitteln die unglaublichsten Köstlichkeiten zu zaubern, dass einem die Spuke weg bleibt. Lasst uns alle daran teil haben und lernen!

Schokoladenpudding www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Schokoladenpudding

Aber ich suche hier nicht nur Spektakuläres! Ich möchte all die Rezepte von Euch, die Ihr am liebsten kocht: die dürfen ganz fix zusammen gerührt sein, die dürfen aufwendig gekocht werden, Ihr dürft auf offenem Feuer grillen, in der Pfanne anbraten oder in Eurem Omnia-Ofen backen. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Egal ob heiß oder kalt. Egal, ob herzhaft oder süß. Egal, ob fest, cremig oder flüssig. Egal ob Suppe, Getränk, Kekse, Aufstrich, Brei, Brot, Kuchen, Auflauf, Gemüse, Obst usw. ICH WILL EURE CAMPING-REZEPTE!!!

Dabei ist es auch egal, ob ihr mit dem Wohnmobil, dem Wohnwagen, dem Allradfahrzeug, dem Boot, mit einem Zelt, mit dem Rucksack oder vielleicht nur in Gedanken reist.

AAAAAABER: Bitte denkt daran, dass das Thema CAMPING-KOCHEN ist. Das heißt, die Rezepte können zwar auch aufwendiger sein aber bitte verwendet keinen herkömmlichen, fest verbauten Backofen. Auch riesige, campinguntaugliche Küchenmaschinen sind nicht erlaubt.

Schokoladenpudding www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
…. mit Sahne

Inspirationen gefällig? Pizza aus der Pfanne (Link), Auflauf aus dem Omnia-Backofen (Link), Kartoffeln aus der Glut vom Lagerfeuer, Kuchen aus der Pfanne (Link) usw. Gerichte, die mit einem einzigen Topf auskommen sind natürlich sehr praktisch für Globetrotter, die nur mit einem Kocher reisen wobei wir Wohnmobilisten 2 – 3 Flammen zur Verfügung haben.Blog-Event CXIX - Camping (Einsendeschluss 15. Mai 2016)

Am Ende des Events gibt es auf Zorras Blog (LINK) alle Gerichte als Zusammenfassung für die beste und größte Sammlung von Campingrezepten! Ich freu mich so sehr darauf und bin pflitzebogenmäßig gespannt!

Also, Ihr kleinen und großen Weltreisenden da draußen, sendet uns Eure Lieblingsrezepte!

WIE könnt Ihr mitmachen?

Ihr schreibt auf Eurem Blog (Reiseblog, Foodblog, Lifestyle, egal!), das Rezept mit mindestens einem Bild von Eurem fertigen Essen und verlinkt diesen Beitrag in den Kommentaren auf dem Blog von Zorra (Link) . Das Event läuft bis zum 15.5.16 und danach gibt es eine Zusammenfassung aller Rezepte.

Weitere Details erfahrt Ihr bei den FAQs (Link) auf kochtopf.me .

Habt Ihr noch Fragen? Dann schreibt mir ganz schnell!

============Schokoladenpudding www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Welches Rezept habe ich zum Bloggeburtstag für Euch? Schokopudding!
Schokopudding? Genau! Schokopudding!

Denn der passt hervorragend zu meinem Blog! Pudding macht glücklich! Pudding ist so einfach zu zaubern. Pudding ist herrlich unexotisch und unkompliziert. Das Beste: Ihr könnt Schokoladenpudding auch kochen selbst wenn ihr die Tüte mit dem Fertigpulver zu Hause vergessen habt und irgendwo in der Welt unterwegs seid. Die braucht Ihr dafür nämlich gar nicht. Ja, auch ich musste das lernen als der Vorkoster und ich vor 5 Jahren in unseren blauen Kasten (alias unser Wohnmobil) eingezogen sind: so eine Tüte Puddingpulver enthält Aroma und Stärke. Mehr ist es nicht. DAS kriegt ihr ohne viel, viel leckerer hin! Außerdem ist das die optimale Gelegenheit die letzten Schoko-Osterhasen aufzubrauchen. 😉Schokoladenpudding www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Schokoladencremepudding

  • 200ml süße Sahne
  • 300ml Milch
  • 40g Stärke
  • 100g Schokolade

Verrührt die Stärke mit 5 EL der Milch klümpchenfrei. Die restliche Milch und die Sahne erhitzt Ihr in einem Topf, nehmt diesen dann vom Herd und gebt die klein gehackte Schokolade hinein. Nach ein paar Minuten ist die Schokolade dann geschmolzen und ihr könnt die Mischung kräftig durchrühren. Stellt den Topf zurück auf den Herd, rührt die Stärkemischung ein und erhitzt alles unter Rühren bis es anfängt einzudicken. Füllt die Schokoladencreme in Schälchen oder Gläser oder lasst sie einfach im Topf auskühlen. Ihr könnt den Schokopudding gleich noch warm oder später kalt genießen.Schokoladenpudding www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Ich habe 3 verschiedene Toppings ausprobiert: Sahne, gehackte weiße Schokolade und gerösteter Sesam. Mein absoluter Favorit? SESAM. Boah, was für eine Kombination!

Bewertet und für nichtaufhörenkönnenbevordieganzeSchüsselleerist befunden haben das schon viele, viele Tester, die manchmal grad zufällig neben uns eingeparkt haben. Hier habt Ihr nun das gewünschte Rezept dazu :-*Schokoladenpudding www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Leute, ich bin so wahnsinnig gespannt auf Eure Einfälle und Kreationen. Ich kann es kaum erwarten bis die ersten Rezepte hier ankommen! Also legt los!

Eure Doreen

Die Fotos sind in der Nähe der Oase Tighmert in der Nordsahara in Marokko  (LINK) entstanden.

6 Gedanken zu „Mein 1. Blogevent und Schokoladen-Pudding“

  1. unsere rezepte findet man in jedem
    aber auch wirklich jedem überlebenshandbuch
    die zubereitung variiert je nach lust und laune auf kleinem kochfeuer
    höllischem lagerfeuer
    gaskocher
    und seit neuestem auch e-backofen mit umluft
    zu fladenbot herstellen nehmen wir
    inzwischen das oberteil ner alten waschmaschine
    is hygienisch besser wie ein großer stein
    weil aus edelstahl und somit besser zu reinigen
    man legt es übers feuer und es is backen wie auf dem stein
    man muß nur schnell sein beim wenden der fladen
    unsere neueste kochstelle besteht aus 6 ziegelsteinen
    wird mit kleinfingerdicken hölzchen gefüttert
    ein liter wasser kocht in zehn minuten
    bilder von unserem essen gibts leider nich
    🙁
    weil meine hände beim kochen und braten immer schmutzig sind
    und ich knipsen können
    und bella hat keine lust zum knipsen
    die wartet nur das es endlich fertig is
    🙂
    alles in allem also nicht einfach an deinem geburtstagsblog teilzunehmen
    gruß ronny

  2. Hallo liebe Doreen!

    Ich bin gerne dabei und gratuliere an dieser Stelle erst einmal zum Blog-Geburtstag! Ich habe Austern vom Grill mitgebracht, das Rezept habe ich auf der Webseite vom Event direkt verlinkt.

    Eine schöne Idee und ein schöner Artikel!
    Viele Grüße, Kathrin von Tantin & Professor Hu

    1. Liebe Kathrin,

      ui, ich freu mich sehr, dass Du dabei bist!
      Und natürlich ist der Grill ein erlaubtes ˋKüchengerätˋ. Aber sowas von!! 😉

      Alles Liebe, Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.