Italienische Biscotti mit Ricotta aus dem Omnia Camping Backofen

Meine ersten Biscotti aus dem Omnia Backofen. Ricottaküchlein aus Italien. Von der Konsistenz und Optik her erinnern sie mich ein klein wenig an Makronen.

Omnia Rezept: Italienische Ricottakekse

Ricotta spielt hier die Hauptrolle, zusätzlich zum frischen Zitrusaroma. Der Teig ist in nullkommanix zusammen gemischt und kommt ganz ohne ein Ei und Fett aus.

Omnia Rezept: Italienische Ricottakekse

Wisst Ihr, was ich am liebsten beim Ausprobieren neuer Rezepte mag? Das Ergebnis. Natürlich! Aber besonders, wenn ich mir etwas unsicher bin, weil alles neu ist: die Idee (Biscotti im Omnia), die Zutaten (Ricotta), die Menge für den Omnia, die Backdauer und Hitze usw. Ihr kennt das vielleicht?


Ich möchte mich ganz lieb bei Euch bedanken dafür, dass Ihr mich so toll über Paypal unterstützt. Das ist einfach grandios!!! <3


Wenn dann alles glatt läuft, die Ricottabiscotti wohl gebräunt (vielleicht etwas zu dunkel) aus der Form schlüpfen,  das Innere wundervoll weich ist, der Duft von Zitrusfrüchten verströmt wird und der Vorkoster nach eingehender, skeptischer Betrachtung mit Krümel am Mund sagt: „Doch, die schmecken!“ Dann bin ich glücklich :). Einfach so.

Omnia Rezept: Italienische Ricottakekse

Für fruchtige Biscotti habe ich Zitronenschale in den Teig getan und die Oberfläche mit meinem Orangenzucker (Rezept gibt es hier) bestreut. Ihr könnt aber auch normalen Zucker verwenden. Oder Ihr gebt Vanillearoma in den Teig und auf die Oberfläche Zimt und Zucker. Da sind Eurer Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Italienische Ricotta Biscotti

aus dem Omnia Camping Backofen

Zutaten
  • 130 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 200 g Ricotta
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb
  • 1 EL Orangenzucker oder normaler Zucker
Zubereitung
  1. Mischt alle Zutaten in einer Schüssel zuerst mit einer Gabel und danach mit den Händen zu einem homogenen Teig.
  2. Fettet die Omnia Backform ein.
  3. Formt nun aus dem Teig 10 Kugeln. Ich habe einen Eisportionierer* zu Hilfe genommen, es geht natürlich auch ohne.
  4. Taucht die Oberfläche in den (Orangen-) Zucker und setzt die Kugeln nebeneinander in die Backform.
  5. Backt Eure Ricottakekse für 2 Minuten auf der höchsten Flamme und dann für 40 Minuten auf der kleinsten.

Omnia Rezept: Italienische Ricottakekse

Macht Euch einen wundervollen Tag mit diesen blitzschnellen Ricottabiscotti!

Eure Doreen


Alle meine Rezepte aus dem Omnia Camping Backofen findet Ihr unter diesem Link!

Die Biscotti habe ich im Hinterland der Algarve in Südportugal gebacken.

*Amazon Partner Link

Ein Gedanke zu „Italienische Biscotti mit Ricotta aus dem Omnia Camping Backofen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.