Herzhafte Pancakes mit grünem Spargel

Schon seit ein paar Wochen sprießt er in Portugal, der wilde Spargel, aber erst seit kurzer Zeit bin ICH im Spargelfieber.

Herzhafte Pancakes mit Spargel
Geschirr: Gimex

Dass es ihn gibt, war mir schon lange bekannt aber ich wußte einfach nicht so recht, mit den dünnen Stengeln etwas anzufangen.

Wilder Spargel wächst vor allem in den mediterranen Ländern wie Spanien, Italien, Frankreich und in den portugiesischen Pinien- und Korkeichenwälder um unseren blauen Kasten. In Deutschland werdet Ihr also nur auf den Märkten auf Suche gehen können oder Ihr ersetzt ihn einfach durch grünen Spargel.

Der wilde Spargel lässt sich nicht wirklich komfortabel ernten. Die Pflanze selber ist wahnsinnig stachlig und die Ernte erinnert mich sehr an die Brombeersause (Link) im Sommer  ;). Was tut man nicht alles um an den Genuss zu kommen!herzhafte Pancakes mit grünem Spargel

Ins Spargelfieber versetzt wurde ich durch Anja (ihr Blog: Reisen und Speisen). Endlich zeigte mir jemand, wo und wie ich suchen muss! Seitdem komm ich nicht mehr davon los. Beim Spazierengehen geht der Blick immer in den Wald, zu den niedrigen stachligen Büschen. Aber von soweit entfernt erkennt man eh nix. Nein, der wilde Spargel will nicht einfach so gefunden, der will entdeckt werden. ;). Der Vorkoster und ich haben aber vor allem unsere Liebe für ihn entdeckt.

Wie wird wilder Spargel zubereitet?

Ganz simpel: Ihr bringt in einem Topf Wasser zum kochen, salzt es und blanchiert den Spargel darin für 3 bis 8 Minuten. Das hängt davon ab, welche Konsistenz Ihr mögt, mit Biss oder butterweich.

Bei unseren Lieblingsfranzosen wird er dann kalt oder lauwarm als Entree gereicht mit einer Vinaigrette aus dunklem Balsamico, Salz, Pfeffer und etwas Senf.

Ihr könnt ihn aber auch einfach als Gemüsebeilage essen, ein milde Sauce oder Semmelbrösel mit Butter passen immer.

Wie schmeckt wilder Spargel?

Wenn Ihr ihn roh esst, schmeckt er sehr bitter. Im Salat ist er dann ein guter Geschmacksgeber. Gekocht wird er milder, mich erinnert er an Rosenkohl. Er hat ein ebenso nussiges Aroma wie grüner Spargel und besonders als Suppe schmeckt er wie sein weißer Bruder.

Wir haben ihn auch schon als Füllung mit Käse in unseren Crêpes Galettes genossen (Bild auf Instagram) und in einer Quiche ist der wilde Spargel einfach ein Gedicht! Heute aber gibt es für Euch herzhafte Pancakes mit dem grünen Spargel.herzhafte Pancakes mit grünem Spargel

Herzhafte Spargel-Pancakes mit Sauce Béchamel

für ca. 12 Stück

  • 250g wilder Spargel (oder grüner Spargel)
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 300ml Wasser mit 1 Prise Natron oder Mineralwasser
  • 4 Prisen Salz
  • 1 Ei

Für die Bechamelsauce:

  • 400g Milch
  • 30g Margarine
  • 30g Mehl
  • 1 Ei
  • Muskatnuss
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz
  1. Schneidet den Spargel in 5cm große Stücke.
  2. Bringt Wasser in einem Topf zum Kochen, salzt es und kocht die Spargelstücke darin für ca. 8 Minuten weich. Gießt das Kochwasser ab.
  3. Für die Bechamelsauce schmelzt Ihr die Margarine in einem kleinen Topf. Gebt das Mehl hinzu und erhitzt beides unter Rühren für 1 Minute.
  4. Gießt 1 Schluck Milch hinein. Wenn dieser klümpchenfrei verrührt ist, gebt Ihr einen weiteren hinzu. Sobald die Flüssigkeit sich mit der restlichen Masse verbunden hat, gießt Ihr die komplette Milch hinein und lasst die Sauce aufkochen bis sie eindickt. Dabei bitte ständig rühren. Nehmt die Sauce vom Herd, rührt das Ei unter und schmeckt mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  5. Für die Pancakes trennt Ihr ein Ei und schlagt das Eiweiß steif.
  6. Gebt Wasser, Mehl, Backpulver, das Eigelb und 4 Prisen Salz in eine Schüssel und verrührt alles miteinander.
  7. Hebt das Eiweiß und die gar gekochten Spargelstücke unter.
  8. Heizt Eure Pfanne (ich: Edelstahlpfanne) gut vor, stellt die Flamme auf 3/4 und gebt 2 Esslöffel voll Teig je Pancake in die Pfanne. Verteilt den Teig etwas mit dem Esslöffel und backt die Pancakes für 2 – 3 Minuten bis sie sich vom Pfannenboden lösen.herzhafte Pancakes mit grünem Spargel
  9. Wendet die Pfannkuchen und backt die andere Seite ebenfalls für 3 Minuten.
  10. Stapelt die Pancakes auf einem Teller während Ihr den übrigen Teig verarbeitet.
  11. Erwärmt die Bechamelsauce und serviert sie zu den Spargelpancakes.

herzhafte Pancakes mit grünem SpargelDiese Kombination hat uns wirklich sehr gut geschmeckt und bleibt fester Bestandteil auf dem Speiseplan vom blauen Kasten!

Habt Ihr schon Erfahrungen mit wildem Spargel? Oder kennt Ihr noch weitere tolle Rezepte mit grünem Spargel?

Eure Doreen

Statt Pancakes könnt Ihr auch Crêpes herzhaft (Link) füllen! Oder mögt Ihr die Pancakes lieber süß? Dann bitte hier entlang KLICK!

Die wunderbare Tomateninsel sucht im Monat März Gerichte, die mit H beginnen! Immerhin steht vor den grünen Pancakes ein HERZHAFT und dieses sorgt dafür, dass zwei, drei Pancakes mitmachen beim monatlichen Blogevent „Wir kochen uns durch das Alphabet“ 🙂 .Wir kochen uns durch das Alphabet - H

Die Fotos von den Spargelpancakes sind auf einer Frühlingswiese unweit vom blauen Kasten an der Algarve im Süden Portugals (Link) entstanden.

8 Gedanken zu „Herzhafte Pancakes mit grünem Spargel“

  1. das is was für uns
    🙂
    mal wieder was für das ganze rudel
    🙂
    aber diesmal
    haben wir dich wohl zu sehr vewirrt
    und nehmen daher die schuld
    für die doppelte menge backpulver gern auf uns
    wir werden dein rezept mit grünem spargel
    zubereiten
    der is im gegensatz zum saisongemüse
    ( dem weißen )auch
    wesentlich günstiger in der anschaffung
    🙂
    auch haben wir festgestellt das du wohl unterstützung brauchst
    beim spargel suchen
    du brauchst einfach nen
    “ wildspargelsuchhund “ 😀 🙂 🙂
    also sowas wie ne “ bella 2 “
    se is ja niederläufig und kommt daher gut ran an den spargel ohne zu bücken
    was deinen rücken sehr entlasten würde
    und den vom vorkoster 🙂
    und das ausbuddeln würde sie dir auch abnehmen
    seit neuestem hat sie ( also das original ) ein neues jagdgebiet
    ein etwa 1000 qm ( nein kein schreibfehler )
    großes brombeerfeld
    dadrin verschwindet sie für zwei stunden
    und kommt ohne jegliche blessuren wieder raus
    keine ahnung was da drin is aber wenn sie drin war verweigert sie abends dann das futter 😀 😀
    so nun warten wir auf montag
    um den grünen spargel kaufen zu können
    gruß ronny und bella 🙂

    1. Hehe, wenn kein Zucker drin ist miss mehr Backpulver rein, oder so 😛 . Ist korrigiert, merci Ihr Beiden! Ja, so eine Spargelsuchbella wär nicht übel aber Trüffel würd ich auch nehmem… dat mit dem Rücken klappt schon noch! Wenn Bella aus dem Brombeerfeld MIT Brombeeren rauskommen würden…. und dann noch Spargel und Trüffel…. hach, Traumbella 😉

      1. naja
        also wieeeee
        du deine “ bella 2 “
        konfigurierst is deine entscheidung 🙂
        bo du sie auf trüffel wilden spargel oder sonst was scharf machst
        is deine entscheidung 🙂
        aber du hast da was falsch verstanden
        sie sucht sie buddelt aus
        doch aufheben und in stoffbeuteln verstauen mußt du schon selbst 🙁
        da noch keine brombeeren an den “ stäuchern “
        hängen vermag ich nicht zu entschlüsseln
        was dort drin ihren bauch füllt
        ich glaub ich wills auch garnich wissen 😀 😀
        bedanken brauchste dich nich
        für das korrekturlesen brauchste dich nich
        bedenke uns zwei halt
        wenn ihr wieder in urlaub fahrt
        und schenkt uns auch dieses jahr wieder
        mit zwei stunden
        in der “ börde “
        oder etwas mehr stunden in BeSSOC
        solltet ihr dieses jahr BeSSOC planen
        brauchen wir dringendes briefing
        in sachen zutatenbeschaffung für euch
        holzkohle für den grill is immer da
        deinen omnia müßteste allerdings mitbringen
        dafür hatte ich noch immer kein geld übrig 🙁
        ohh das gibt wieder stress an der flughafenkontrolle 😀 😀
        was solls 🙂
        irgendwas is ja immer
        gruß ronny und bella 🙂

  2. Hi Doreen,
    ich freue mich schon sehr auf die Spargelsaision und beneide dich gerade ehrlich darum, dass du in den Genuss des wilden Spargels kommst. Ich hatte einmal das Glück, ihn in meinem Supermarkt(!) zu entdecken. So, jetzt habe ich Lust auf Spargel, egal, ob weiß, grün oder wild 😉
    LG Melli

    1. Hallo Toni,
      nicht ganz. Verwandt sind sie schon aber das hier ist die amerikanische Variante von unseren Pfannkuchen. Der Teig ist etwas anders, enthält z.B. weniger Ei. Die französische Variante heißt dann eben Crepes. Probier sie einfach mal, dann wirst Du einen Unterschied feststellen.
      Liebe Grüße, Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.