Hamburgerbrötchen / Burgerbuns, in der Pfanne gebacken

Sodele, heute wird wieder in der Pfanne gebacken! Und zwar Brötchen! Aber nicht irgendwelche Brötchen, neee, die hier werden mit einer Boulette, Salat, Käse, Gürkchen, Mayo und Senf zu einem leckeren Burger!Brötchen für Burger

Ihr braucht dafür keinen Backofen, sondern nur Eure Pfanne (Link)*. Der Hefeteig ist ratz fatz gemacht, ähnlich wie bei einer Pizza (Link) oder meinem Fladenbrot (Link), und schon habt ihr superleckere, lockere Brötchen. Es spricht aber auch gar nichts dagegen, wenn Ihr die nicht für Burger verwendet, sondern einfach mit Käse belegt oder Marmelade bestreicht.

Burgerbuns

aus der Pfanne

für 4 große Brötchen oder 8 kleine

  • 334g Mehl
  • 6g Trockenhefe
  • 210g Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Prisen Salz
  1. Verrührt die trockenen Zutaten in einer Schüssel.
  2. Erwärmt das Wasser lauwarm und gießt es in die Schüssel.
  3. Vermengt alles mit einer Gabel bis es halbwegs zusammenhält.
  4. Gebt den Teigklumpen auf Eure Arbeitsfläche und knetet ihn für ca. 10 Minuten mit den Händen gut durch bis er schön geschmeidig ist.Hefeteig
  5. Wie immer beim Hefeteig: länger kneten schadet nicht und zum Schluss solltet Ihr einen homogenen Teig mit weicher Oberfläche haben.
  6. Legt den Hefeteig zurück in die Schüssel, deckt sie ab und lasst ihn für 1 Stunde  an einem warmen Ort aufgehen.
  7. Knetet den Teig kurz durch, teilt ihn in 4 (8) gleich große Stücke und formt daraus 4 (8) Burgerbrötchen.
  8. Legt die Teiglinge in Eure Pfanne, setzt den Deckel auf und lasst sie für 30 – 60 Minuten aufgehen.Brötchen aus der Pfanne
  9. Setzt die Pfanne mit Deckel auf Euren Herd und dreht ihn auf die höchste Einstellung. Backt die Burgerbrötchen für 4 – 5 Minuten.
  10. Stellt den Herd auf die kleinste Einstellung, wendet die Brötchen und backt sie für 8 Minuten.
  11. Nehmt Eure fertigen Burgerbuns aus der Pfanne und lasst sie, am besten auf einem Gitter, auskühlen.

    Brötchen
    gut zu sehen: die Oberseite, die Unterseite und die Krume der Burgerbuns

Ihr braucht Ideen, womit Ihr die Brötchen füllen oder bestreichen könnt? Bitte hier entlang: (für das Rezept einfach auf das Wort  klicken)

So einfach und schnell könnt Ihr Burgerbrötchen in Eurer Pfanne backen!

Eure Doreen

Die Fotos sind an unserem Überwinterungsplatz an der Algarve-Küste (Link) entstanden.

*Amazon Partnerlink

3 Gedanken zu „Hamburgerbrötchen / Burgerbuns, in der Pfanne gebacken“

  1. na dazu ne schokomilch
    gut gekühlt
    und das frühstück macht stark 🙂
    anschließend noch nen kaffee und wir sind startklar
    für die hunderunde 🙂
    gruß ronny

      1. diesmal nich wegen zucker
        zwar auch deswegen 🙂
        sehr gut aufgepasst frau doreen ( eins setzen ) 🙂
        aber diesmal geht schokomilch für sie nich wegen
        dem kakao 🙁
        die schokomilch is für mich 🙂
        bella bekommt ne normale 🙂
        achja und lass kein käse rumliegen
        falls wir dich euch doch mal besuchen sollten
        der würde in kürzester zeit verschwinden
        gruß ronny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.