Clafoutis mit Pflaumen aus dem Omnia Backofen

Heute reisen wir kulinarisch einmal mehr nach Frankreich. Nachdem ich Euch in der letzten Woche schon ganz viel über meine Versuche geschrieben habe, die perfekten Crêpes (Link) zu backen, geht es diesmal um Clafoutis.

Clafoutis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Teller: Gimex Compass Quatro

Rezepte für diesen ˋPuddingkuchenˋ mit Obstˋ sammle ich schon seit Langem und wollte sie eigentlich ganz klassisch als ˋClafoutis aux cerisesˋ -Clafoutis mit Kirschen backen. Dann war allerdings die Kirschsaison vorbei, ohne Clafoutis. Somit durften kurzerhand Brombeeren (frz.: mûres) darin Platz nehmen, von den süßen lila Beeren hatte ich in diesem Spätsommer ja eine ganze Menge zu verarbeiten.

Dummerweise war das Rezept dann doch nicht so der Hit und das Ergebnis schmeckte für unsere Gaumen viel zu sehr nach Ei. Aber Fotos hatte ich schon mal gemacht ;).

Clafoutis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Clafoutis mit Brombeeren
Versuch Nummer 2 war ein ganz anderes Rezept mit Schokolade und Birnen (frz.: chocolat et poires). Im Gegensatz dazu war Rezept Nummer eins eigentlich richtig gut…
Clafoutis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
mit Schokolade und Birne
Also habe ich daran weitergebastelt. Mittlerweile ist Pflaumensaison, somit wanderten diese in den flüssigen Teig. (Nur der Vollständigkeit halber: Auf Französisch heißen Pflaumen ˋprunesˋ und auf Portugiesisch ˋameixa vermelhaˋ, schließlich waren es portugiesische.) Und jaaaaaa, endlich, endlich hat der Puddingkuchen richtig lecker geschmeckt! Ruckzuck war der alle und ich darf den gleich wieder backen!Clafoutis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Die Zubereitung ist wirklich einfach und lässt sich entspannt in der Wohnmobilküche erledigen. Et voilà: hier ist mein Clafoutis-Rezept für Euch!

Clafoutis avec prunes /

französischer Puddingkuchen mit Pflaumen

aus dem Omnia Camping Backofen (Link)

  • 300 – 400g Pflaumen oder anderes Obst
  • 100g Mehl
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 30g Stärke
  • 40g Margarine
  • 200g Milch
  • 1 EL Vanilleextrakt

Für die Clafoutis brauchte ich 4 runde Pflaumen. 2 davon habe ich im kleine Stücke geschnitten und die anderen 2 jeweils in Achtel.

Schmelzt die Margarine in einem Topf.

Verquirlt den Zucker sorgfältig mit den Eiern für mehrere Minuten mit einem Handmixer oder Schneebesen. Gebt Margarine Vanilleextrakt und Milch hinzu und rührt zum Schluss das Mehl und die Stärke unter.

Fettet Eure Omnia Backform aus und gießt den sehr flüssigen Teig hinein. Gebt zuerst die Pflaumenstücke dazu und legt dann die Achtel dekorativ in die Puddingflüssigkeit.

Stellt den Omnia Ofen auf den Herd und heizt ihn für 2 Minuten auf der höchsten Einstellung an. Backt die Clafoutis auf mittlerer bis kleiner Flamme für 30 Minuten. Nutzt diesmal bitte nicht die kleinste Flamme, Eierspeisen brauchen mehr Hitze als andere Kuchen!

Nach dieser Zeit sollte der Puddingkuchen gut fest sein.

Lasst die ˋClafoutis avec prunesˋ unbedingt komplett auskühlen, denn dann schmeckt der Puddingkuchen am allerbesten!Clafoutis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Wie gesagt, solltet Ihr gerade keine Pflaumen mehr bekommen, verwendet Ihr einfach anderes Obst. Welche Farbe dieses hat, ist ja wohl egal, oder?!

Auf jeden Fall und unbedingt: LECKER!

Eure Doreen

Die Clafoutis habe ich bei einem Waldstück oberhalb des Stausees beim Ort Lindoso in Portugal (Link) abgelichtet.

2 Gedanken zu „Clafoutis mit Pflaumen aus dem Omnia Backofen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.