Ayran www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Ayran oder Lassi?

Ayran oder Lassi?

Das kommt ganz darauf an, wo Ihr gerade seid! 😉

Denn eigentlich ist es das gleiche Joghurt-Getränk. Ayran kommt aus der Türkei und wird immer salzig getrunken. Lassi ist ein indisches Joghurtgetränk und es gibt ihn entweder in einem salzig-würzigen Aroma oder mit süß-fruchtigem Geschmack. Ein superleckeres Rezept für Mangolassi findet Ihr übrigens in meinem Kochbuch (Link).ayran4

Ich habe noch einen Unterschied zwischen den beiden Getränken gefunden: Ayran kann sowohl mit normalem als auch mit Sprudelwasser hergestellt werden. Nun trennen wir also bei uns im blauen Kasten die Bezeichnungen wie folgt: Für einen Ayran wird Joghurt mit Salz und Sprudel vermixt. Ein Lassi besteht dagegen aus Joghurt, stillem Wasser oder Milch und wahlweise Mango, Zucker, Salz und / oder Kreuzkümmel.

Und Ihr? Ihr bekommt nun das Rezept für einen leckeren Ayran – bei anderen Varianten und Namen lasst Eurer Phantasie freien Lauf 😉 !

Ayran

für 2 Portionen

  • 250g Joghurt (Vollfett)
  • 125g Sprudelwasser
  • 3-5 Prisen Salz

Gebt alle gut gekühlten Zutaten in einen hohen Rührbecher und verquirlt sie mit dem Schneebesen. Schmeckt eventuell noch mit etwas mehr Salz ab.

Verteilt den Ayran gleichmäßig auf 2 Gläser und genießt ihn.ayran1

Mögt Ihr lieber Lassi oder Ayran? Lieber salzig oder süß oder wie?!

Eure Doreen

Die Fotos für diesen Beitrag sind in Südmarokko bei der Oase Tighmert (Link) entstanden.

4 Gedanken zu „Ayran oder Lassi?“

  1. Hallo Doreen,
    erst mal Gratulation zu Deinem tollen Blog, ich habe gerade intensiv gestöbert und mir Anregungen für den nächsten Camping Trip geholt …
    Aber nun zu Deiner Frage, wir trinken am liebsten Lass und zwar mit Erdbeeren, also süß. An heißen Tagen ein willkommener Ersatz wenn kein Eis zur Hand ist.

    LG Barbara

    1. Hallo Barbara,
      ja mi Erdbeeren ist der auch sehr, sehr köstlich 🙂 . Ich glaube, Du hast mich grad auf den Geschmack für heute gebracht, denn hier in Portugal brennt grad die Sonne (sorry)…
      Viel Spaß bei Eurem nächsten Trip!
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.