Apfel Walnuss Kuchen aus dem Omnia Backofen

So ein Rezept wie dieses hier dümpelte schon länger auf meiner „Muss-ich-unbedingt-alles-noch-backen-Liste“.  Vor allem die Kombination aus Walnuss und Apfel sprach mich sehr an. Aber leider geht es so wie mit anderen tollen Rezepten auch, die Liste wird eher länger als kürzer….Rührkuchen Apfel Walnuss kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Hier kommt die liebe Moni ins Spiel. Sie hat uns mit Ihrem Mann Gerd an unserem blauen Kasten mit Ihrem Besuch überrascht. Anhand der Fotos von meinem Marzipanstollen (Link) ermittelte sie, wo wir an der Algarve-Küste standen. Moni kennt die Ecke also sehr genau ;).

Seitdem trafen wir uns regelmäßig und eines unserer vielfältigen Gesprächsthemen war ˋKochen und Backenˋ (hättet Ihr jetzt nicht gedacht, wa?). Moni backt ebenso gern wie ich und von Ihr habe ich schon die Idee zu den Apfelrosen (Link) bekommen.

Ihr Lieblingskuchen aber ist dieser Apfel-Walnuss-Traum von meiner nicht enden wollenden Liste: Zucker auf den Boden einer Backform streuen, gehackte Walnüsse darüber, alles bedeckt mit dem Apfelteig. Der war genauso lecker, wie er sich anhört!

Die Moni besitzt aber auch den Omnia Ofen und hat den Kuchen nun das 1. Mal darin gebacken. Fazit: das mit dem Zucker auf dem Boden funktioniert nicht weil der einfach unten hart festbackt und so der Kuchen nicht mehr formvollendet hinaus will.Rührkuchen Apfel Walnuss kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

So kam der ˋgroße Kuchenratˋ (Moni, Gerd, Vorkoster, ich) zusammen und wir haben am Rezept gefeilt: Schnickschnack weggelassen, Zutaten angepasst, Backzeit optimiert und die Köstlichkeit gesteigert. Soll heißen: dieser Kuchen ist nun tauglich für den Omnia Backofen und somit auch für die Wohnmobilküche! 😀

Trotzdem findet Ihr bei den Äpfeln und Walnüssen 2 Mengenangaben! Nämlich so wie der Vorkoster den Kuchen am liebsten mag und so, wie ich ihn am liebsten mag: viel von beidem.

Die Vorkoster-Variante ist also kuchiger und mein Favorit hat mehr Fülle.

Nun müsst Ihr Euch nur noch für eine Variante entscheiden und beim Backen ganz fest an die Moni denken, ohne die es den Kuchen so nicht geben würde :-*.

Apfel-Walnuss-Kuchen

aus dem Omnia Camping Backofen

  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 TL Vanillearoma
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Zimt
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150g (oder 120g) Äpfel
  • 100g (oder 80g) Walnüsse
  1. Hackt die Walnüsse in grobe Stücke und schneidet die Äpfel in Würfel.
  2. Schmelzt die Butter in einem kleinen Topf.
  3. Schlagt die Eier mit dem Zucker in einer großen Schüssel schaumig und gebt die Butter hinzu.
  4. Siebt nun Mehl, Zimt und Backpulver darüber und rührt bis sich alles gerade so verbunden hat.
  5. Hebt am Schluss noch die Walnüsse und Äpfel unter.
  6. Fettet die Omnia Backform sorgfältig ein und streut sie mit Mehl aus.
  7. Gebt den kompletten Teig hinein und verstreicht ihn gleichmäßig.
  8. Stellt den Omnia Ofen auf den Herd, heizt für 2 Minuten auf höchster Flamme an und backt den Kuchen dann für 60 Minuten auf der kleinsten Flamme.
  9. Prüft am Ende der Backzeit unbedingt per Stäbchenprobe, ob der Kuchen durchgebacken ist. Ansonsten verlängert Ihr diese um 10 Minuten.
  10. Lasst Euren Apfel-Walnuss-Kuchen in der Form etwas auskühlen bevor Ihr ihn stürzt und genießt.
  11. Dazu passt natürlich ein oder zwei Klecks Schlagsahne. Ich habe die Sahne nach dem Aufschlagen einfach eingefroren und als Kugel dazu serviert. Ein kleines Highlight!

Rührkuchen Apfel Walnuss kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Ein neuer Lieblingskuchen im blauen Kasten!

Eure Doreen

Für noch viel mehr Kuchengenuss habe ich einen hübschen Zebrakuchen für Euch! Wenn Ihr allerdings in die Kombi aus Apfel und Walnuss genau so verliebt seid wie ich, gibt es dieses Traumstück: Apfelkuchen mit knusprigen Walnussstreuseln!

Die Fotos vom köstlichen Apfel-Walnuss-Kuchen sind am Falesia-Strand an der Algarve (Link) entstanden.

3 Gedanken zu „Apfel Walnuss Kuchen aus dem Omnia Backofen“

  1. sieht wie üblich sehr gut aus 🙂
    und ganz ohne spargel 😀 😀 😀
    wir sind verwirrt
    doni nicht nur wegen mitohne spargel
    sondÄÄÄÄN
    auch wegens dem “ zebrakuchen “
    stehen die nich unter naturschutz ?
    also die zebras mein ich
    😀
    oder sind die spanier da nich sooooo
    kleinlich
    ich halte schonmal die augen offen
    nach solchem getier 🙂
    pferde mit flecken haben wir ja hier 🙂
    aber welche mit streifen
    sind hier in der gegend echt rar gesäht 🙁 🙁
    allerdings gäbe es noch ne tute nachricht 🙂
    wir hätten weniger zeit mit der vorbereitung
    und dem backen von nem zebrakuchen zu verbringen
    ich fress die biester auch roh
    🙂
    gruß bella 🙂

    1. da haben die gestreiften Pferde aber großes Glück, dass sie nicht in Bella-Nähe wohnen und ihr Streifen nur als Designvorlage für meinen Kuchen dienen… tsss

      1. yep das haben sie
        ich bin mir nur nich sicher ob die streifen
        aufgeklebt sind mit billigfolie
        ausm baumarkt
        oder handlackiert
        gruß bella 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.